Cremesuppe vom Frühlingslauch mit Karottenstroh

Zutaten:

 2                  Bund Frühlingslauch
120 g          Zwiebeln
40 g             Butter
1                   Knoblauchzehe
0,7 l             Gemüsebrühe
0,3 l             Sahne
3 EL             Crème fraîche
1                   große Karotte
Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Stärke

Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
Den Frühlingslauch putzen, in feine Ringe schneiden
und etwas vom Grün für die Garnitur beiseitestellen.

Die Zwiebelwürfel in einem Topf mit der Butter anschwitzen,
den Frühlingslauch dazugeben und bei kleiner Hitze einige Minuten garen.

Die Knoblauchzehe fein hacken und zu dem Frühlingslauch hinzufügen.
Danach das Ganze mit Weißwein ablöschen und leicht einkochen lassen.
Anschließend mit der Gemüsebrühe sowie der Sahne aufgießen.
Alles für ca. 15 – 20 Minuten leicht köcheln lassen, pürieren und anschließend durch ein feines Sieb passieren.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zum Schluss die Crème fraîche unterrühren.

Die Karotte schälen und in ganz feine Streifen schneiden, in der Stärke wenden und gut abschütteln. Die Karottenstreifen kurz im heißen Fett frittieren.

Die Suppe im Teller anrichten, mit dem Grün vom Frühlingslauch und dem Karottenstroh verzieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen