Pfifferlingssuppe mit Kräutercroutons

Zutaten für 4 Personen

Pfifferlingssuppe:

250 g Pfifferlinge                                         1 kleine Zwiebel

30 g Butter                                                    40 ml Weißwein

600 ml Gemüsebrühe                                 300 ml Sahne

etwas Salz, Pfeffer, Muskat

evtl. etwas Stärke

 

Kräutercroutons:

4 Scheiben Toastbrot

40 g Butter

etwas Salz, Thymian, Petersilie, Schnittlauch

 

Die Pfifferlinge putzen, ein paar Pfifferlinge zur Seite stellen für die Einlage. Die restlichen Pfifferlinge klein schneiden.

Die Butter in einem Topf erhitzen und darin die klein geschnittene Zwiebel und die Pfifferlinge kurz anschwitzen, anschließend mit dem Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen.

Mit der Gemüsebrühe und der Sahne auffüllen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren und nach Belieben mit etwas Stärke abbinden.

Für die Croutons die Toastscheiben von der Rinde befreien und in gleichmäßige Würfel schneiden.

In einer Pfanne die Butter erhitzen, die Weißbrotwürfel dazugeben und bei mittlerer Hitze langsam goldbraun braten.

Leicht salzen und mit den gehackten Kräutern mischen.

Die Suppe in Tellern anrichten und mit etwas Milchschaum und den Croutons servieren.

 

Wir wünschen GUTEN APPETIT!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen